Aufseß erhält Auszeichnung als „Genussort Bayerns“

Aufseß erhält Auszeichnung als „Genussort Bayerns“

Beim Wettbewerb „100 Genussorte Bayern“ des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau konnte die „Brauerei-Weltrekordgemeinde Aufseß“ die Jury mit ihren Vorzügen als einer von 100 „Genussorten“ überzeugen. In der ersten Runde des Wettbewerbs wurden aus 150 Bewerbungen 43 Genussorte ausgewählt. Die übrigen 47 Orte werden in der zweiten Runde des Wettbewerbs gekürt.

Die Hauptziele des Wettbewerbs sind das Sichtbarmachen und der Erhalt des kulturellen Erbe Bayerns, die Erhöhung der Nachfrage regionaler Produkte, die Erschließung von Wertschöpfungspotenzialen und die Positionierung Bayerns als Bundesland der hochwertigen Lebensmittel. Stellvertretend für die Gemeinde Aufseß und mit tatkräftiger Unterstützung dieser nahm der Verein für Regionalentwicklung „Rund um die Neubürg – Fränkische Schweiz e. V.“ am Wettbewerb teil.

Staatsminister Helmut Brunner übergibt die Auszeichnung an Bürgermeister Ludwig Bäuerlein (Foto: Baumgart/StMELF)

„Bei einem Wettbewerb zum Thema Genuss im Land des Bieres, darf Aufseß natürlich keinesfalls fehlen.“ – waren sich Bürgermeister Ludwig Bäuerlein und Regionalmanager Sascha Köpf einig.
Aufseß steht seit dem Jahr 2000 im Guinness-Buch der Rekorde als Gemeinde mit der weltweit größten Brauereidichte nach Einwohnern – so kommen vier Brauereien auf ca. 1.400 Einwohner.
„Doch es geht nicht nur um die Brauereien, die nebenbei bemerkt alle samt hervorragende Biere brauen, sondern auch um das Drumherum.“ – erklärt Sascha Köpf. „Wie das Produkt des Genussortes aktiv vor Ort erlebt werden kann, war ein wichtiges Kriterium zur Auszeichnung. Und hier liegen wir mit unseren Brauereiwanderwegen, Brauereiführungen, Braulehrgängen, der Brauereikönigin von Aufseß, einem Biersommelier und Innovationen wie den Bierkrimidin-nern eben ganz weit vorne. Gleichzeitig steht hinter dem Kulturgut Bier eine Tradition und Lei-denschaft, die einzigartig ist.“ – so der Regionalmanager.

Ende des Jahres soll dann zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats ein Genussführer entstehen, der durch die kulinarischen Highlights Bayerns leitet.

Weitere Infos: www.100genussorte.bayern